Die Schülervertretung

Die Schülervertretung der Albatros-Schule unterscheidet zwei Gremien: die MSV und die SV. Beide bilden sich aus Schülern, die zu Beginn des Schuljahres gewählt werden.

  1. Die MSV besteht aus den Klassensprechern und Vertretern der Mittelstufe (4.-6. Schulbesuchsjahr) und arbeitet hinführend auf die SV. Über dieses Gremium haben unsere 9-12-jährigen Schüler die Möglichkeit, im Rahmen einer kleineren und jüngeren Gruppe an der Gestaltung der Schullebens mitzuarbeiten.
    Innerhalb der MSV werden zwei Schüler als Mittelstufen-Sprecher gewählt, diese nehmen zusätzlich an der SV teil und bilden damit das Bindeglied zur SV-Arbeit.
  2. Die gesetzlich vorgesehene SV besteht aus den Klassensprechern und Vertretern der Ober- und Abschlussstufen (7.-12. Schulbesuchsjahr) sowie den zwei genannten Mittelstufen-Sprechern. Innerhalb der SV werden die Schulsprecher gewählt, die damit stimmberechtigte Mitglieder der Schulkonferenz sind.

Die SV der Albatros-SchuleDie Schülervertretung der Albatros Schule im Schuljahr 2013/2014

 

MSV und SV werden von jeweils einem Verbindungslehrer, der zweijährig gewählt wird, begleitet. Die Sitzungstermine der MSV und SV unterschieden sich in ihrer Häufigkeit. In der Regel trifft sich die MSV einmal im Monat, während die SV mit der „großen SV-Sitzung“ (1mal monatlich) und den „kleinen Sitzungen“ (zweiwöchig in der Hofpause) zusammen kommt.

Das Erziehungskonzept der Albatros-Schule beinhaltet ein demokratische Grundverständnis, welches in der Schülervertretung von großer Bedeutung ist. Der Schüler kann sich in seiner persönlichen sowie sozialen Verantwortlichkeit als wichtigen Teil der Gruppe erleben und einbringen.

Persönliche Verantwortlichkeit

Soziale Verantwortlichkeit

Darüber hinaus ist uns bei der Mitwirkung in der Schülervertretung wichtig, die Schüler in ihren kommunikativen Kompetenzen zu fördern. Wir

Aufgaben der Schülervertretung

Zu den Aufgaben der Schülermitverantwortung gehören die

SV und MSV sind offen für Fragen, Wünsche und Ideen aller Schüler und tragen ihrerseits Ergebnisse und Planungen in die Klassen. Jeder Antrag oder Wunsch an die Schülervertretung wird ernst genommen.

 

 

 

© Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL), 48133 Münster